DEV Wiesmaden 125 Jahre Glockenturm am 26. und 27. Mai 2018




Flurreinigung im Gemeindegebiet Gastern

Der Verschönerungs- und Dorferneuerungsverein der Gemeinde Gastern organisierte am 7. April 2018 unter der Leitung von Obfrau Hedwig Dietrich bei strahlendem Wetter die diesjährige Flurreinigung.

Abordnungen der örtlichen Vereine und der Jägerschaft starteten in allen Orten der Gemeinde Gastern in kleinen Gruppen und gingen in alle Richtungen Straßen, Güterwege und Waldstücke ab. Hauptsächlich wurden Plastikflaschen, Verpackungen von Süßigkeiten und Zigaretten sowie Dosen und Papierabfälle gesammelt. Auch ein alter Radio war unter den Fundstücken. Eine stattliche Anzahl Müll kam dabei zusammen. Die erfreuliche Tatsache, dass der Müll heuer weniger war, lässt hoffen, dass die Menschen schön langsam umdenken und begreifen, dass jeder Einzelne ein wenig dazu beitragen muss, um unser Zuhause schön und sauber zu erhalten.

Wobei sich hier die Frage stellt – Was hat dieser Müll im Straßengraben oder Wald verloren? Wo doch jetzt schon in allen Gemeinden Wertstoffsammelzentren eingerichtet sind. Für Jause und Getränke sorgte der Verschönerungsverein. Die Obfrau des Verschönerungs- und Dorferneuerungsvereines Hedwig Dietrich sowie der Bürgermeister Roland Datler bedanken sich bei allen fleißigen Helferinnen und Helfern.

Mithelfende in Gastern waren:

Lukas, Anna und Harald Lieb, Kurt Hammer, Emely und Edeltraude Winkelbauer, Nico und Lorena Dimmel, Martha Steiner, Maximilian Altmann, Gerti Traun,  Karlheinz Piringer, Daniela und Michael Meier, Brigitte Kreutzer, Elfriede Dangl, Andrea Altmann, Herta Fasching, Adelheid und Johann Widhalm, Adolf Gutmann, Wolfgang und Martin Dangl und Obfrau Hedi Dietrich

Bildnachweis: privat          honorarfrei




Weihnachtskindergarten 2017

Fünf Jahre in Folge verkürzen die Mitglieder der Gemeindejugend Gastern nun schon die Wartezeit auf das Christkind. Heuer nahmen das umfangreiche Angebot 29 Kinder der Gemeinde Gastern in Anspruch. Besonders erfreulich: Das Team rund um den Weihnachtskindergarten wurde heuer von vier Jugendlichen (Nina Altmann, Alina Österreicher, Nico und Marc Dangl) tatkräftig unterstützt, die in den letzten Jahren selbst noch zu den Teilnehmern/-innen gezählt haben. Nach einem abwechslungsreichen dreistündigen Programm verließen schließlich alle Kinder voller Vorfreude und mit leuchtenden Augen den Kindergarten – eine schöne Tradition, die auch die ganz jungen Leute aufrechterhalten wollen!

Karina Eggenberger
Obfrau der Gemeindejugend Gastern

Foto: privat

Beim 5.Weihnachtskindergarten mit dabei waren (von vorne nach hinten):

  1. Reihe: Nina Altmann, Alina Österreicher, Jesse Kainz, Leonas Schandl, Karina Eggenberger, Melanie Hirschmann, Elias Altmann, Nico Dangl, Nadine Dangl, Verena Czetina (hinter der Kamera)
  2. Reihe: Melanie Dangl, Kathrin Wagner, Madlene Dangl, Max Bartl, Samuel Gutmann, Laura Österreicher, Nora Schandl, Emely Zwinz, Anna Lieb, Lara Dangl, Laura und Ines Österreicher, Katja Wolf, Julia Ostermayer, Elias Schlosser
  3. Reihe: Nico Dimmel, Lukas Lieb, Jan Immervoll, Elias Österreicher, Lea Miksch, Luca Zwinz, Maximilian Altmann, Jakob Prügl, Nina Dangl, Jakob Schlosser, Lukas Wolf, Lena Fitzinger, Lorena Dimmel, Marc Dangl



Adventmarkt Gastern am 2. und 3. Dezember 2017

Einladung zum Gasterner Advent 2017




Offizielle Eröffnung Gemeinschaftshaus Immenschlag

Am 8. Oktober 2017 wurde das Gemeinschaftshaus der Dorfgemeinschaft Immenschlag nach fast fünfjähriger Bauzeit feierlich eröffnet. Der Obmann DI Daniel Scheidl berichtete, dass rund 2.500 freiwillige Arbeitsstunden geleistet wurden. Bürgermeister Roland Datler blickte nochmals auf den Entscheidungsprozess im Gemeinderat zurück und betonte die Wichtigkeit solcher Projekte für die Dorfgemeinschaft und den sozialen Zusammenhang in den Katastralgemeinden. Die Marktgemeinde Gastern hat das Projekt mit rund € 35.000,– unterstützt. Bezirkshauptmann Mag. Günter Stöger und gratulierte der Dorfgemeinschaft Immenschlag ebenfalls. Den Abschluss des Festaktes bildete die Segnung von Pfarrer Mag. Gerhard Swierzek.

Foto: Gemeinde

Vizebürgermeister Rainer Winkelbauer, Horst Fidler, Bürgermeister Roland Datler, Michael Reininger, Katharina Höng, Dorfgemeinschaftsobmann DI Daniel Scheidl, Bezirkshauptmann Mag. Günter Stöger, Claudia Redl, Bernhard Marischka, Jürgen Scheidl, Anna Koller und Florian Marischka

Foto: Gemeinde

Vizebürgermeister Rainer Winkelbauer, Bürgermeister Roland Datler, Ing. Alois Österreicher, Pfarrer Mag. Gerhard Swierzek, Obmann DI Daniel Scheidl und Bezirkshauptmann Mag. Günter Stöger

 




Herbert Österreicher – Ehrung der NÖ Blutspendezentrale

Herrn Herbert Österreicher aus Gastern wurde für 126maliges Blutspenden seitens der NÖ Blutspendezentrale die Goldene Verdienstmedaille mit silbernem Lorbeerkranz verliehen. Die Überreichung erfolgte durch Herrn Bezirksstellenleiter Mag. Günther Stöger. Mittlerweile hat Herr Österreicher bereits zum 130. Mal an der Blut Spende Aktion teilgenommen.

Foto: NÖN – Hannes Ramharter

Bezirksstellenleiter Mag. Günter Stöger,  Herbert Österreicher, Ortstellenleiter Martin Dangl und Bürgermeister Roland Datler

 




FF Gastern Fahrzeugsegnung und Abschnittsfeuerwehrtag

Am Sonntag den 06.08.2017 war ein großer Tag für die Freiwillige Feuerwehr Gastern. Die Segnung des neuen Mannschaftstransportfahrzeug, ein Ford Transit Custom und der Abschnittsfeuerwehrtag des Abschnittes Dobersberg standen am Programm.
Um 14:00 Uhr ging es weiter mit den Feierlichkeiten. Der Abschnitts-FF Tag des Abschnittes Dobersberg stand am Programm. Aufgrund der Witterung musste hier jedoch improvisiert werden und der Festakt wurde kurzfristig in die Pfarrkirche verlegt.
Abschnitts-FF Kommandant Gerald Dimmel begrüßte zahlreiche Ehrengäste. Darunter Bundesrat Eduard Köck, Nationalratsabgeordneten Werner Groiß, Landtagsabgeordneten Gottfried Waldhäusl, für die BH Josef Pinkl und von der  Gemeinde  Gastern Bürgermeister Roland Datler. Weiter noch Bezirkskommandant Manfred Damberger sowie seinen Stellvertreter Oswald Sprinzl  und Abschnitts-FF Kommandant-Stellvertreter Franz Eggenhofer von den Feuerwehren.

Foto: NÖN-Hannes Ramharter

Im Rahmen des Abschnittsfeuerwehrtages wurden verdiente Mitglieder der Feuerwehr ausgezeichnet. Von der Feuerwehr Gastern wurde BR Gerald Dimmel für 40 jährige Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens geehrt. Das Verdienstzeichen des NÖ-LFV 2. Klasse in Silber erhielt ASB Werner Traun.
HFM Franz Dangl, LM Daniel Dimmel, LM Gernot Österreicher und ASB Alfred Widhalm jun. wurden mit dem Verdienstzeichen des NÖ LFV 3. Klasse in Bronze ausgezeichnet. Der Abschluss des Festaktes fand im Festzelt statt, wo noch einige gemütliche Stunden verbracht wurden.

Foto: NÖN-Hannes Ramharter




Bezirksbewerbe Feuerwehrjugend am 10. und 11. Juni 2017

Bezirksbewerbe der Feuerwehrjugend am Sportplatz in Gastern




Spendenübergabe in Frühwärts

Im Rahmen der  Jahreshauptversammlung des Dorferneuerungs-und Verschönerungsverein Frühwärts am Samstag, 25. März 2017 wurde der FF Frühwärts von Obfrau Andrea Lutz eine Spende von 2.000,– Euro für den Ankauf des neuen Feuerwehrfahrzeuges der FF Frühwärts überreicht.

Foto: Bürgermeister Roland Datler, Kommandant OBI Thomas Polt, Ortsvorsteher Franz Österreicher, VDF Obfrau Andrea Lutz und Manuela Dangl

 




Tag der offenen Baustelle „Kapelle Ruders“

Der DEV-Ruders lädt zum

Tag der offenen Baustelle
„Kapelle Ruders“
mit Aufsetzen des Kapellenturms

am Samstag, dem 22. April 2017,
ab 10:00 Uhr bei der Baustelle in Ruders ein.

Für Speisen und Getränke ist gesorgt!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 




Advent- und Weihnachtssingen Singgemeinschaft Gastern

Einladung Weihnachtssingen 2016 der Singgemeinschaft Gastern




Gasterner Adventmarkt

Adventmarkt Gastern 2016




Punschstand des IHC Rennstall Weissenbach

Punschstand IHC Rennstall Weissenbach 2016




Programm 2016 der Theatergruppe Gastern

Programm

Die Theatergruppe Gastern spielt im Kommunalzentrum Gastern das Stück „HOTEL IM ANGEBOT“ Komödie in 3 Akten

http://www.theatergruppe-gastern.at/

 

 




Förderungszusage für neues Feuerwehrauto in Gastern

Presseaussendung Dr. Stephan Pernkopf  NÖ Logo

Landesrat für Umwelt, Landwirtschaft und Energie

Förderungszusage für neues Feuerwehrauto in Gastern
LR PERNKOPF: Gute Ausrüstung garantiert Sicherheit der Bevölkerung

St. Pölten (14.9.2016); Die Freiwillige Feuerwehr Gastern beabsichtigt die Anschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeuges. Das Land Niederösterreich unterstützt diese Anschaffung mit einer Förderung in Höhe von 7.000,00 Euro.

„Auch in Zeiten des Sparens und der knappen Budgetmittel sind dem Land Niederösterreich seine Freiwilligen Feuerwehren ein großes Anliegen. Eine gute Ausrüstung ist neben der hervorragenden Ausbildung der Feuerwehrmitglieder der beste Garant für die Sicherheit der Bevölkerung. Das Land unterstützt die Feuerwehren jährlich mit rund 18 Millionen Euro. Das ist ein deutliches Zeichen für die Feuerwehrkameradinnen und –kameraden, die uns allen zugute kommt“, betont Landesrat Dr. Stephan Pernkopf.

In Niederösterreich sind mehr als 98.000 Feuerwehrmitglieder in 1.640 Freiwilligen und 89 Betriebsfeuerwehren tätig. Sie leisten jährlich mehr als 60.000 Einsätze im Kampf gegen Feuer, Katastrophen und bei Unfällen. Durchschnittlich alle acht Minuten wird in Niederösterreich eine Feuerwehr alarmiert. Das entspricht 174 Einsätzen pro Tag, wobei mehr als acht Millionen Arbeitsstunden jährlich geleistet werden. Lediglich sechs Prozent aller Einsätze sind Löscheinsätze, alle anderen sind technische Einsätze.

„Niederösterreich ist das Land der Freiwilligen. Die Hilfs- und Einsatzbereitschaft, aber auch das Engagement unserer Freiwilligen ist für unsere Gemeinschaft unverzichtbar“, so Pernkopf.

Bundesrat Ing. Eduard Köck und Landesrat Dr. Stephan Pernkopf

FF LR Pernkopf

Foto: Land NÖ