Auszeit – Klaus Hölzl erreicht erstmals eine Haube vom Gourmetführer „Gault Millau“

Mit seinem Lokal Auszeit im Kommunalzentrum in Gastern wird Klaus Hölzl zum ersten Mal vom Gourmetführer „Gault Millau“ mit 13 Punkten bewertet und erreichte damit erstmals eine der begehrten Hauben. Hölzl setzt konsequent auf eine regionale Linie die von den Testern maßgeblich mit dem Erreichen der erforderlichen Punkte belohnt wurde. Großes Lob spendete der Haubenkoch seinem Team.

Die Marktgemeinde Gastern gratuliert herzlich zu dieser Auszeichnung und ist stolz darauf, ein Haubenlokal in Gastern zu haben.

Foto: NÖN

Vizebürgermeister Rainer Winkelbauer, Stefanie Lukas, Klaus Hölzl, Andreas Wanko, Fabian Ableidinger und Bürgermeister Roland Datler.

image_print

Das könnte dich auch interessieren …