1

Die Thayarunde Die Topradroute

Der Obmann der Region Zukunftsraum Thayaland, Bgm. Reinhard Deimel kann durchaus Spektakuläres verkünden: „Wir sind TOP-Radroute“.

Ja, der neue grenzüberschreitende Radweg im Bezirk Waidhofen an der Thaya auf zwei ehemaligen Bahntrassen – „Die Thayarunde“ – etabliert sich zunehmends als touristisches und freizeitwirtschaftliches TOP-Angebot im Waldviertel. Wir wurden nach St. Pölten eingeladen und von LR Dr. Petra Bohuslav zur TOP-Radroute ausgezeichnet. „Es war von Anfang an ein ambitioniertes Vorhaben des Vereines Zukunftraum Thayaland und der Weg dorthin war durchaus nicht der leichteste. Nach Fertigstellung und Eröffnung im Juni 2017 sind wir geradezu von den begeisterten RadfahrernInnen gestürmt worden“ erklärt Obmann Bgm Reinhard Deimel. Mehr als 32.000 RadlerInnen nutzten bereits 2017 dieses Radparadies. Diese hohe Besucherzahl und die ausgezeichneten Radfahrbedingungen auf der Thayarunde führten zur  hohen Auszeichnung. Der Thayarunde Radweg hat sich zum Ziel gesetzt weitere Qualitätsstufen anzustreben und ist seit 2018 auch Mitglied geworden bei der Plattform Radtouren Österreich. Bereits intensiv wird an der Qualitätssteigerung der Betriebe gearbeitet und die dazu notwendigen Vorbereitungen als radfreundliche Region laufen auf Hochtouren.

Sowohl Einheimische als auch Gäste werden angesichts der Vielfalt und Pracht der Landschaft immer wieder in Erstaunen versetzt. Und das über weite Strecken, garniert mit dem Thayafluss, der dem Radparadies seinen Namen gibt, ist einzigartig.

„Die Top-Radrouten stehen für vorbildliche Beschilderung, qualifizierte radfreundliche Betriebe und gute Infrastruktur entlang der Strecke. Radfahren liegt voll im Trend und mit dem E-Bike erschließen wir eine neue Radfahr-Zielgruppe. Niederösterreich wird daher auch in den kommenden Jahren seine Angebote im Bereich Rad weiter ausbauen. Besonders das Genussradeln steht dabei natürlich weiterhin im Fokus“, meint Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav. Der Ybbstalradweg, der am 17. Juni vergangenen Jahres eröffnet worden ist, erfreut sich großer Beliebtheit bei Gästen aus dem In- und Ausland. Die – ebenfalls im Vorjahr eröffnete – Thayarunde bietet auf 111 Kilometern reines Fahrvergnügen durch das schöne Waldviertel. Beide Top-Radrouten werden durch die ecoplus Regionalförderung unterstützt und begleitet.

COPYRIGHT: NLK Burchhart

Vlnr: Mag.Helmut Miernicki GF ecoplus, Bgm Reinhard Deimel Obmann Zukunftsraum Thayaland, Beate Grün Zukunftsraum Thayaland, LR Dr. Petra Bohuslav Tourismuslandesrätin, Wilhelm-Christian Erasmus Zukunftsraum Thayaland, Mag Stefan Bauer NÖWerbung

Verein Zukunftsraum Thayaland
3843 Dobersberg, Lagerhausstraße 4
office@thayaland.at
www.thayaland.at, www.thayarunde.eu