Goldplakette für die Volksschule Gastern

Als eine von 20 Schulen in Niederösterreich erhielt die VS Gastern am 3. Oktober in der NÖGKK in St. Pölten die Plakette „Gesunde Volksschule“ in Gold für die Umsetzung von gesundheitsfördernden Maßnahmen im Schulalltag verliehen.

Der neue NÖ Gesundheitslandesrat Franz Schnabl, Niederösterreichs Amtsführender Landesschulratspräsident Mag. Johann Heuras sowie NÖGKK-Obmann Gerhard Hutter und NÖGKK-Generaldirektor Mag. Jan Pazourek überreichten die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde.

Seit dem Jahr 2012 unterstützt uns das „Service Stelle Schule“-Team der NÖGKK bei der Erstellung von Gesundheitsmaßnahmen in den Klassen.

Untersuchungen haben ergeben, dass Kinder in „Gesunden Schulen“ ausgeglichener sind, sich gesünder fühlen und mit besseren schulischen Leistungen und mehr Motivation den Schulalltag bewältigen.

Wir beschäftigten uns im Rahmen der „Gesunden Schule“ bereits mit folgenden Projektschwerpunkten: Schule bewegt gestalten, Bewegen und Lernen mit Spaß, Gesunde Ernährung und Psychosoziale Gesundheit.

In diesem Jahr steht das Thema „Shiatsu für Kinder – Stark wie ein Samurai“ auf dem Programm der VS Gastern.

Das Team der VS Gastern

Das Foto wurde von der NÖGKK zur Verfügung gestellt.

Patrizia Nikzad (NÖGKK), VOL Margit Jungbauer, VL Bernadette Christian, Präsident Prof. Mag. Johann Heuras (LSR für NÖ), VL Stefanie Kerschner BEd, VD Monika Robl

image_print

Das könnte dich auch interessieren …