GESCHAFFT – 40 % der Haushalte im Gemeindegebiet haben sich dazu entschlossen einen Glasfaserinfrastrukturvertrag zu unterschreiben

 

Bgm. Roland Datler und der neue GR DI(FH) Markus Moldaschl, der auch die Aufgaben des Breitbandbeauftragen erledigt, freuen sich dass die 40 %-Hürde erreicht wurde.

Bgm. Roland Datler und der neue GR DI(FH) Markus Moldaschl, der auch die Aufgaben des Breitbandbeauftragen erledigt, freuen sich dass die 40 %-Hürde erreicht wurde.

Genau zum Stichtag 31. Mai 2016 haben sich 40 % der Haushalte im Gemeindegebiet dazu entschlossen bei diesem für unsere Gemeinde so wichtigen Infrastrukturprojekt dabei sein zu wollen!

Ich bedanke mich ganz herzlich bei den Ortsvorstehern und Gemeinderäten, aber natürlich auch bei den Liegenschaftseigentümern, die sich für die Realisierung dieses Projekts eingesetzt haben.

Es folgen nun Gespräche mit der Region, den Planern und der NÖGIG damit eine entsprechende Detailplanung aufgesetzt werden kann. Wir werden natürlich alle wichtigen weiteren Informationen im Weg unserer Webseite oder der Gemeindemitteilungen an unsere Bürger weitergeben.

All jene, die bis jetzt noch keinen Infrastrukturvertrag abgegeben haben, jetzt aber trotzdem dabei sein wollen, haben die Möglichkeit in den nächsten Tagen den Vertrag noch am Gemeindeamt abzugeben!

Roland Datler
Bürgermeister

 

image_print

Das könnte dich auch interessieren …